Über mich




Ich freue mich sehr, dass du hier bist. Ich gehe davon aus, dass, wenn du meine Seite gefunden hast, auch du eine Leidenschaft fürs Reisen hast und die verborgenen Schätze entdecken möchtest, die in den meisten Reiseführern nicht zu finden sind.



Meine Geschichte

Meine Leidenschaft





Marta-on-stairs.jpg







Ich habe es immer schon geliebt, neue Kulturen, fremdes Essen, andere Sitten kennenzulernen und Neues zu entdecken. Ich fand es immer so spannend zu lernen, wie Menschen in den Ländern, die ich besucht habe, lebten. Diese Erfahrungen sind jeweils so bereichernd und helfen mir, meinem täglichen Stress und der täglichen Routine zu entfliehen. Und genau das möchte ich mit Agate Experience meinen Kunden ermöglichen: Packende Reiseerlebnisse, die dir die versteckten Kostbarkeiten der Schweiz aufzeigen - die Menschen, die Kultur und die Schönheit der Schweiz ohne Stress.

Mehr zeigen
Weniger zeigen





Meine Liebe fürs Planen von Reisen









Ich habe realisiert, dass ich mich schon durch die Planung und Vorbereitung meiner Reisen erholen kann. Ich liebe es, über meinen Ferienort zu recherchieren und meine Zeit an diesem 'fremden' Ort zu planen. Ich liebe es, über meinen Ferienort zu recherchieren und meine Zeit an diesem 'fremden' Ort zu planen. Diese Vorbereitungszeit lässt mich in eine Art Rausch fallen und mein Kopf brummt voller Vorfreude und freudiger Erwartung darauf, was ich und meine Freunde erleben werden. Rückblickend ist das keine Überraschung. Ich habe, seit ich ein kleines Kind war, Reisen und Ausflüge organisiert. Seien dies Klassenreisen oder Familienferien, später Wochenendausflüge, Wanderungen und Ferien mit Freunden. 

Mehr zeigen
Weniger zeigen







Martha-in-a-Swiss-Cafe.jpg





Meine besten Erfahrungen









Martha-am-Neuenburgersee-in-der-Schweiz.jpg





Seit ich im 2010 in die Schweiz gezogen bin, habe ich es genossen, mein neues Zuhause auszukundschaften. Die Schweiz ist zwar ein kleines Land, aber es hat viele versteckte Kostbarkeiten zu entdecken. Einige meiner lieblings-Reiseerfahrungen sind. Ein verlängertes Wochenende im Wallis. Ich habe verschiedene Reiserouten vorbereitet, die uns entlang der 'Wasserfuhren', dem einzigartigen Bewässerungssystem, entlang wandern liessen. Es beinhaltete auch den Besuch einiger Wein-Kellereien mit Wein-Degustationen, bevor wir dann im Bad in Ovronnaz den Abend abklingen lassen konnten. Nicht alle meine Abenteuer sind voll durchgeplant. Ich erinnere mich an einen spontanen Ausflug mit meinen Freundinnen. Wir waren alle neu in der Schweiz und haben uns entschieden, in ein Auto zu hüpfen und uns ein zufälliges Ziel auf der Karte auszusuchen. Dieses Wochende ist in meiner Erinnerung nur noch verschwommen vorhanden. Aber ich erinnere mich, dass es uns nach Romainmôtier verschlagen hat, wo wir ein köstliches Mittagessen in Murten genossen haben und abends dann den irriwtzigsten Film in Bern angeschaut haben (darüber erzähle ich dir gerne bei einem Kaffee mehr davon).   Was ich auch mag, ist, wenn ich herausgefordert werde. Wie damals, als ich den Jura Crest Trail gemacht habe. Ich habe einen grossen Teil des Trails gemacht, mit regelmässigen Steigungen und Abstiegen (zusammengezählt über die Woche waren es über 5000m Steigung). Es hat mich wirklich an aus meiner Komfort-Zone gehauen und war sehr erschöpfend. Aber die Euphorie und das Glücksgefühl, als ich am Ende das Zeil erreicht habe, ist einfach unbeschreiblich. Unnötig zu sagen, dass ich solche und ähnliche Erfahrungen immer wieder gerne machen möchte. 

Mehr zeigen
Weniger zeigen





Reisen hat für mich eine therapeutische Wirkung





Martha-smiling-sitting-on-grass.jpg





Reisen hat etwas therapeutisches für mich. Ich lerne durch meine Reiseerfahrungen und durch die Sicht einer anderen Perspektive jeweils so viel über mich. Zum Beispiel, als ich vor einiger Zeit ein Picknick in den Schweizer Alpen genossen habe, umgeben von Bergen, Natur und Stille, wurde ich daran erinnert, wie klein und verletzlich wir eigentlich sind. Gleichzeitig war ich erfüllt von einer Freude durch die Erkenntnis, dass wir von so viel Schönheit umgeben sind, wenn wir uns doch nur die Zeit nehmen würden, diese auch wahrzunehmen. Als Kontrast wurde ich sehr demütig, als ich in Tansania den Kilamanjero bestiegen habe, als ich den Lebensstil der Urbevölkerung beobachtet habe. Nach dem Aufstieg war ich körperlich und mental erschöpft und habe mir eine Auszeit in einem lokalen Dorf genommen. Ich habe die Zustände im Dorf gesehen und erlebt, wie diese Menschen Gemeinschaft leben und wie sie das Leben mit offenen Armen annehmen und begrüssen. Dies hat mir eine neue Perspektive für meine Umstände gegeben. Die Tansanier waren so dankbar für jede Gelegenheit und haben sich von ganzem Herzen um mich und die anderen Reisenden gekümmert. Das hat mich gelehrt, wie auch wir zusammenarbeiten und einander unterstützen können und zwar mit einem Lächeln auf dem Gesicht.  Heute bin ich dankbar, dass Reisen nicht nur mehr privat eine Rolle spielt, sondern dass ich auch beruflich reisen darf. Ich liebe es, verschiedene Reisen und Ausflüge für dich zu organisieren. Jede Reise eine neue Erfahrung. Viele davon wurden aus meinen Tagträumen heraus geboren, während ich in einem Konzenr gearbeitet habe und dabei die Stunden bis zum nächsten Wochenende, zur nächsten Reise gezählt habe, wenn ich wieder Seen, Berge und Städte entdecken gehen könnte.  

Mehr zeigen
Weniger zeigen



Martha-smiling-sitting-on-grass.jpg




Martha-wears-hiking-shoes-in-Switzerland.jpg



Genieße das Agate-Erlebnis

Besuche unsere aktuellen Reise-Ausschreibungen, um deinen nächsten 'verborgenen Schatz' zu finden.






Beginne dein eigenes Reiseabenteuer mit Agate Experience!




Entdecke 23 Geheimnisse der Schweiz

 

Mit dem kostelosen Reiseführer entdeckst du 23 unglaublich schöne Reiseziele, die nicht in jedem Reiseführer zu finden sind.

Welche es sind, erfährst du im kostelosen E-Book.

German-e-book-final.jpg





 
empty